Die Tages-Camps kommen!

47 handballverrückte Jungs und Mädels haben sich für die Tages-Camps qualifiziert.
Nach einer spannenden Bewerbungsphase freuen wir uns am 25. November auf das erste Tages-Camp in Düsseldorf. Nur einen Tag später sind wir in Berlin und am 1. Advent geht es nach Hamburg. Die THW-Nachwuchs-Coaches bereiten sich auf 3 tolle Camp-Tage mit motivierten Teilnehmern vor. Wer alles dabei ist, seht ihr in unserer Galerie.

Der Weg zum THW-YOUNGstar!

Bewerbung

Bewerber laden einfach ein Foto oder Video und ein paar Infos hoch. Sie erhalten eine eigene Spielerseite, die ab Mitte August in unserer Bewerber-Galerie gezeigt wird. Die 15 Profile mit den meisten Facebook-Likes kommen einen Schritt weiter in die Tages-Camps. Zusätzlich wählt unsere Jury ebenfalls 15 Bewerber aus. Und weitere 17 Spielerinnen und Spieler werden in den Handball-Camps gesichtet.

Tages-Camps

Insgesamt 47 THW-YOUNGstar-Anwärter nehmen im November und Dezember je nach Wohnort am Tages-Camp in Hamburg, Berlin oder Düsseldorf teil.
Über verschiedene Handball-Tests und persönliche Eindrücke  sucht das Trainer-Team aus jedem Tages-Camp 7 Teilnehmer aus, die eines der begehrten Tickets für das
Wochenend-Camp mitnehmen dürfen.

Wochenend-Camp

Wer den Sprung ins Wochenend-Camp geschafft hat, darf sich im Januar 2018 auf zwei spannende Tage in Kiel freuen (Übernachtung und Verpflegung inkl.). Die Trainer veranstalten Gruppen- und Einzeltrainingseinheiten, um die verbliebenen 21 Teilnehmer noch besser kennenzulernen. Denn sie haben die schwere Aufgabe, die 7 auszuwählen, die weiterkommen!

star Exzellenzwoche

7 Handball-Talente haben sich einen Platz in die star Exzellenzwoche erkämpft. Diese findet im März 2018 in Kiel statt und hat es in sich: positionsspezifisches Einzeltraining, Feedbackgespräche, Athletiktraining und vieles mehr. Die Trainer wollen herausfinden, wer das Zeug zum THW-YOUNGstar hat!

THW-YOUNGstar

Am Ende der Exzellenzwoche entscheiden die Trainer, wer der neue THW-YOUNGstar wird! Den Gewinner erwartet ein mehrmonatiges Handball Stipendium in Kooperation mit dem THW Kiel.

Prominente Paten

Patrick Wiencek

Der zwei Meter große Kreisläufer ist mit dem THW Kiel bereits drei Mal Deutscher Meister geworden. 2016 holte er mit der deutschen Nationalmannschaft Bronze bei den Olympischen Spielen. Patrick ist der beste Beweis, dass man es als junger Spieler auch beim THW Kiel schaffen kann, wenn Bodenständigkeit, Fleiß und Erfolgshunger auf Talent treffen. Jetzt freut er sich, seine Erfahrungen beim THW-YOUNGstar weiterzugeben. „Auch wir haben einmal klein angefangen und hoffen, mit unseren Tipps und Tricks den jungen Talenten auf ihrem Weg helfen zu können.“

Andreas Wolff

Der Torwart des THW Kiel und der Nationalmannschaft feierte im Januar 2016 den Sieg bei der Europameisterschaft und gewann bei Olympia in Rio Bronze. Zudem wurde Andreas Wolff zum besten Torhüter der Saison 2015/2016 gewählt. Andi ist inzwischen wohl einer der bekanntesten Handballer Deutschlands und macht auch abseits des Feldes eine gute Figur: In zahlreichen Fernsehsendungen warb er bereits für den Handballsport und begeistert auch damit junge Menschen. Jetzt ist er gespannt auf den THW-YOUNGstar: „Vielleicht finden wir ja den Deutschen Meister von morgen. Alles ist möglich!“